DE

Planet Porta

Hersteller von flexiblen Maschinen

Oscar Porta, ein brillanter Konstrukteur, gründete 1958 mit einer dem Markt vorausgreifenden Eingebung sein Unternehmen, das heute den Namen PORTA Solutions Spa trägt.

Das Hauptziel des Unternehmens besteht seit jeher darin, seinen Kunden eine Methode und konkrete Resultate zu bieten, noch vor dem eigentlichen Verkauf von Werkzeugmaschinen.
Nach jahrelanger Erfahrung in der Fertigungsbranche beschlossen die Söhne Giorgio und Maurizio, sich auf den Bau flexibler CNC-Maschinen zu spezialisieren.

Heute ist PORTA Solutions das erste Fachunternehmen für den Bau und die Montage von flexiblen Maschinen, das sich die Erarbeitung wettbewerbsfähiger Fertigungsverfahren für Ihr Unternehmen auf der Grundlage der METHODE für produktive Flexibilität zum Schwerpunkt gesetzt hat.
Ausgehend von dieser METHODE wurde das Spitzenprodukt des Unternehmens entwickelt: das „MULTICENTER“, die erste in Serie gebaute flexible Maschine.

Industriemaschinen für die Serienproduktion, die dem Kunden dank dem schnellen Produktionswechsel in 15 Minuten und der auf dem 3-Spindel-Konzept beruhenden Produktion entscheidende Vorteile in Sachen Produktionsleistung ermöglichen.

Nutzern von CNC-Bearbeitungszentren bietet

Multicenter eine bis zu 3-3,5-fache Produktivitätssteigerung mit nur einem Roboter. Gleichzeitig werden die Produktionskosten durch das 3-Spindel-System erheblich gesenkt, mithilfe dessen sich Platz, Energiekosten und Fachpersonal einsparen lassen.

Nutzern von CNC-Transfermaschinen bietet

das Multicenter hingegen eine größere Flexibilität durch schnelle Werkstückwechsel in weniger als 15 Minuten, wodurch die Produktionsgeschwindigkeit unterschiedlicher Artikelarten erheblich verbessert wird.

Das Team


Dank der Unternehmensspezialisierung auf flexible und wettbewerbsfähige Produktionsprozesse verfügt PORTA Solutions heute über ein im Bau flexibler Maschinen erfahrenes Team.
Das einzige Team mit Spezialisierung auf den Bau flexibler Maschinen sowie Produktionsprozessmethoden, die auf den Konzepten der produktiven Flexibilität beruhen.
Dieser grundlegende Aspekt bietet dem Kunden enorme Vorteile und Sicherheiten, da der Kunde mit einem derart spezialisierten Supportteam bessere Ergebnisse auf zuverlässigeren und langlebigeren Maschinen erzielen kann.
Dank diesem Schwerpunkt kann das Team von PORTA Solutions ein Kundendienstcenter mit Spezialisierung auf flexible Maschinen sowie Prozesse vorweisen, die auf den Konzepten der produktiven Flexibilität beruhen.

Die Geschichte

von PORTA Solutions

Das 1958 gegründete Unternehmen konzentrierte sich zunächst auf die Produktion von Transfermaschinen, um den Marktanforderungen nach Werkzeugmaschinen mit hoher PRODUKTIVITÄT nachzukommen.
Im Laufe der Jahre funktionierte das auf Produktivität beruhende Modell jedoch nicht mehr und Toyota erfand das neue „Lean Manufacturing“-Modell, das auf FLEXIBILITÄT basiert.
So setzen sich mit der Zeit in Reihe angeordnete CNC-Bearbeitungszentren durch, aber auch bei diesem auf übermäßiger Flexibilität beruhenden Geschäftsmodell traten nach ein paar Jahren die ersten Probleme auf.
Und genau dafür hatte PORTA Solutions den richtigen Riecher und entwickelte das „MULTICENTER“, die erste in Serie gebaute flexible Maschine.
So starteten die Söhne Giorgio und Maurizio den Umbruch und beschlossen, sich auf den Bau flexibler Maschinen zu spezialisieren und ihre gesamte Energie darauf zu konzentrieren.
PORTA Solutions entwickelt heute Lösungen für flexible und wettbewerbsfähige Produktionsprozesse und wird so zum führenden Hersteller flexibler Maschinen, um nach den Konzepten der produktiven Flexibilität zu arbeiten.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter, um mehr über die Welt von PortaSolutions zu erfahren.
Porta Solutions S.p.A.

Via San Lorenzo, 39
25069 Villa Carcina (Bs)
Tel. +39 030/8900587
Fax +39 030/8900531
E-mail: info@porta-solutions.com
P.Iva 01966300988 Privacy Policy
Credits TITANKA! Spa © 2018